„Nachdem die Gesellschafter der RTC Reifen-Team Anfang Juni für zwei Tage zu ihrer alljährlichen Tagung zusammenkamen und dabei die Details des „sehr positiven Jahresabschlusses 2015“ besprechen konnten, hatten sie im direkten Anschluss daran die Gelegenheit, die Vertreter wichtiger Partnern und Lieferanten der Kooperation beim nun schon traditionellen Sommerfest zu treffen und dabei insbesondere die guten Beziehungen untereinander – der wichtige Kitt einer jeden funktionierenden Kooperation unabhängiger Reifenfachhändler – zu vertiefen.

Das Sommerfest der RTC Reifen-Team fand dieses Jahr bereits zum fünften Mal in Potsdam in einem Hotel am Templiner See statt und hat sich auch als beliebter Treffpunkt der Partner der Kooperation etabliert. Dabei bildet das Sommerfest nicht nur gefühlt den Abschluss des Geschäftsjahres der Kooperation, das im Rahmen der Sitzung im direkten Vorfeld zum Fest umfassend bilanziert, erörtert und diskutiert wird. Es bildet auch den Auftakt zu Neuem, etwa wenn turnusgemäß Beiratswahlen anstehen, wie in diesem Jahr.

Zum 1. Juli tritt die Reifendienst Fredersdorf GmbH aus Fredersdorf/Vogelsdorf (Geschäftsführer Lars Christian Hallmann) der Kooperation bei, ein Monat später folgt dann die Steffen Stage Reifentechnik aus Dessau-Roßlau. Nach den beiden vollzogenen Beitritten hat die RTC 31 Gesellschafter. Außerdem gelte die RTC in der Branche als „sehr familiäre Kooperation“, in der der Austausch untereinander zum Tagesgeschäft gehört. Dass die beiden ‚Neuen’ auch gleich zum diesjährigen Sommerfest eingeladen waren, obwohl sie zum Zeitpunkt des Festes noch nicht formell Gesellschafter der RTC waren, unterstreicht diese engen Beziehungen der Gesellschafter untereinander. „Geschäfte werden zwischen Menschen gemacht“, so der RTC-Gesellschafter, weswegen Kontakte, die sich auch im Rahmen eines RTC-Sommerfestes zwischen den Gesellschaftern, zu den Partnern und Lieferanten wie auch zu Vertretern von Verbänden und anderen Kooperationen ergeben, „elementar“ seien.“

(Quelle: Reifenpresse.de)