Die Ruhe vor dem Sturm des Sommerumrüstgeschäftes nutzten die Reifenexperten der RTC Ende Februar, um sich bezüglich der Nutzfahrzeugreifen zu schulen. Schwerpunkt dieses Mal waren Industrie- und Landwirtschaftsreifen. Zusammen mit den Industriereifenspezialisten von WENZEL INDUSTRIE tauschten sich die Teilnehmer unter anderem zu den Themen Super Elastik-Reifen, Industrieluftreifen und Bandagen aus. Neben Aufbau und Herstellung der verschiedenen Produkte wurden Bereifungsmöglichkeiten und Einsatzbereiche intensiv besprochen und diskutiert.

Auch im Landwirtschaftsbereich spielt Produktqualität und das richtige Einsatzgebiet eine entscheidende Rolle. Beide Punkte standen bei der Schulung von TRELLEBORG im Fokus. Hauptaugenmerk der MICHELIN-Landwirtschaftsschulung war die „Digitalisierung in der Landwirtschaft“.

Die Teilnehmer an der insgesamt zweitägigen Schulungsoffensive waren von Durchführung, Inhalten und Erkenntnisgewinn begeistert. „Es ist wichtig unsere Kunden in Ihrem hochspeziellen Tätigkeitsfeld optimal zu unterstützen. Aktuelle Produkt- und Branchenkenntnisse sind dazu absolute Voraussetzungen. Ich freue mich, dass uns wieder eine erfolgreiche Umsetzung der Schulungsmaßnahme gelungen ist – das sehr positive Feedback der beteiligten Trainer und Trainees bestätigt auch die zukünftigen Schulungsambitionen.“, so Dirk Burmeister, Geschäftsführer der